Bis ins Extreme: terraXcube Mehr dazu Klima im Cube Mehr dazu © Eurac Research/Ivo Corrà Eine neue Ära
für die medizinische Forschung
Mehr dazu © iStock
Eine neue Ära
für die Umweltforschung
Mehr dazu © Eurac Research/Ivo Corrà
Eine neue Ära
für Industrietests
Mehr dazu
Training fürs Extreme Mehr dazu © Eurac Research/Annelie Bortolotti

Schneestürme, Luftdruck und Sauerstoffgehalt exakt wie auf dem Mount Everest. Kurz darauf trockene Glutzitze der afrikanischen Wüstengebiete. Im Zentrum für Extremklimasimulation terraXcube erschaffen wir alle Klimabedingungen der Erde.

News

0

Quadratmeter für Forschung und Industrietests

0

mm/h Schnee

0

modulare „Walk-in“-Klimakammern

0

Meter maximale simulierbare Höhe

Forschung & Innovation

Sicher, zugänglich, kontrolliert und replizierbar ist die Umgebung, die unsere Klimakammern bieten. Forscher untersuchen im terraXcube die Anpassungsfähigkeit des menschlichen Körpers, von Pflanzen und ganzen Ökosystemen an extreme Höhen- und Klimabedingungen.

Tests

In unseren Klimakammern können Produkte, Materialien und Maschinen extremen Klimabedingungen ausgesetzt werden, um ihre Lebensdauer und Funktionalität zu testen und bei Bedarf zu optimieren. Diese Tests sind etwa vor Beginn eines Zertifizierungsprozess nützlich.

Training

Extreme Klimaverhältnisse erschweren Arbeiten und Rettungseinsätze – machen sie teilweise unmöglich. In den Kammern des terraXcubes können Menschen – kontrolliert und überwacht –  Aktivitäten unter Extrembedingungen trainieren und ihre Interaktion mit Maschinen testen.

Kontrollierbare Umwelt

Klinische Studien mit bis zu 15 Personen
Klinisches Real-time Monitoring jeder einzelnen Person
9.000 m Meereshöhe
Hohe Kühlleistung (45kW)
Windgeschwindigkeiten bis zu 30 m/sec
Temperatur: -40°C bis + 60°C
Menü